Ing. Mag. Planinschetz-Riepl

Daniela

Begleiten, betreuen, neue Perspektiven aufzeigen und unterstützen – diese Grundsätze begleiten mich schon mein ganzes Berufsleben lang.


Nach meinem Studium der Betriebswirtschaft habe ich viele Jahre beim build! Gründerzentrum im Lakeside Park in Klagenfurt als Startup Coach gearbeitet. Ich durfte viele spannende Ideen zur Geschäftsreife mitgestalten und begleiten. Bereits dort war mir meine Ausbildung zum systemischen Coach eine große Hilfe. Bei vielen Gründern war die Rollenverteilung nicht klar, es gab immer wieder Unstimmigkeiten, die aber mit professioneller Begleitung gut zu lösen waren. Es war immer spannend und erfüllend, dabei zu sein, wenn ein neues „Unternehmerleben“ entstand. Viele „meiner“ Projekte sind heute sehr erfolgreich, was mich wahnsinnig glücklich und stolz macht.

Ing. Mag. Daniela Planinschetz-Riepl ... Die Coachingfarm in Glanegg

Während meiner Lehrtätigkeit an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt und der Fachhochschule Kärnten unterrichtete ich viele StudentInnen und machte ihnen das „Unternehmerleben“ und das Gründen schmackhaft. Auch beim Gründerservice der Wirtschaftskammer Kärnten und dem UGP (Unternehmensgründungsprogramm des AMS) hielt ich Vorträge zum Thema Startup und Gründen und konnte hier vielen Menschen neue Wege und Möglichkeiten aufzeigen.


Durch mein Elternhaus (www.tischleinstreckdich.at) habe ich das Thema „Selbständigkeit“ quasi in die Wiege gelegt bekommen und auch hier schon erfahren, was man mit Fleiß, einer guten Idee und Konsequenz erreichen kann. Schon in meiner Kindheit habe ich immer mitgeholfen, bin auf Messen gestanden habe und nach meiner Ausbildung in der HTL für Möbel -und Innenausbau bin ich in das Familienunternehmen eingestiegen. Mein Bereich lag bei der Arbeit mit den Menschen- ich habe Pläne gezeichnet, Kunden betreut und im Verkauf gearbeitet. Das hat mich fürs Leben geprägt.


Im Jahr 2015 habe ich dann selber den Schritt in die Selbständigkeit gewagt und als totaler Quereinsteiger eine Firma für Hundefutter eröffnet. Tiere, insbesondere Pferde und Hunde, haben in meinem Leben immer schon einen besonderen Stellenwert. Deswegen war mir die Ernährung meines eigenen Hundes sehr wichtig und ich habe mich intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt und auch eine Ausbildung zur BARF-Beraterin nach Swanie Simons absolviert.


Bei „Junos Barf“ habe ich von der Pike auf gelernt, Kunden zu akquirieren, Lieferanten zu finden, Prozesse zu erstellen und zu optimieren, für alles selber verantwortlich zu sein und vieles mehr. Auch die tatsächliche Produktion des Futters habe ich alleine gemacht. Ich bin mit Leib und Seele Unternehmerin und könnte mir nichts anderes mehr vorstellen. Meine Firma wurde ein großer Erfolg und hat es hat mich sehr glücklich gemacht, kranken Hunden und Katzen sowie deren Besitzern zu helfen. Dieses Unternehmen habe ich nach 5 Jahren erfolgreichen verkauft, weil ich die Menge der Anfragen alleine nicht mehr bewältigen konnte. Die Barferia produziert nun nach meinen Rezepten und mit meiner Qualität, aber in größeren Maßstäben.


Trotzdem bin ich meiner Linie mit Tieren treu geblieben: Aus einer Kundin mit 3 Hunden wurde zuerst eine Freundin und dann auch meine Geschäftspartnerin. Philippa und ich betreiben seit 4 Jahren zusammen sehr erfolgreich „Philhippies Reitpädagogik“ und arbeiten hier mit Kindern von 2 bis 8 Jahren. (www.philhippies.at). Tiere und Kinder sind eine besondere Kombination und es macht viel Freude, den ReiterInnen von morgen das richtige Rüstzeug mitzugeben.


Im Jahr 2020 haben Philippa und ich dann beschlossen, dass wir auch gerne wieder mit Erwachsenen arbeiten möchten und haben deswegen die Ausbildung zum tiergestützten Coach absolviert. Seither arbeiten wir voller Freude auch in diesem Bereich. Pferde sind sehr sensibel, spiegeln die eigenen Gefühle und zeigen uns schnell Grenzen und auch neue Perspektiven auf. Sie bewerten nicht und man hat keine Möglichkeit sich zu verstellen. Pferde sind tolle Co-Coaches und man kommt mit ihrer Hilfe sehr schnell zu guten Ergebnissen. Nun kann ich all meine Erfahrung als Startup Coach, systemischer Coach und tiergestützer Coach kombinieren und so Menschen helfen, die neue Ansätze brauchen, vielleicht feststecken und neue Perspektiven verlangen.